werbeservice.de
Sie sind momentan nicht angemeldet
Home
Startseite » Montage Hinweise  
Montage Hinweise

Verklebung im Trockenklebeverfahren

Am Beispiel einer Fahrzeugebschriftung wird die Verklebung von Folienschriften im Trockenklebeverfahren beschrieben.
Alternativ können die Folien auch nass aufgezogen werden.

 Den Untergrund gründlich reinigen. Bitte kein Wachs oder Antihaftmittel verwenden.

 Das Wachspapier in spitzem Winkel von der Transferfolie abziehen.

 Die Transferfolie mit der Schrift passend auf dem Untergrund ausrichten.

 Mit Hilfe eines Rakels oder ähnlichem eventuelle Luftblasen zu den Seiten rausdrücken.

 Nach dem anrakeln, die Transferfolie langsam und im spitzen Winkel abziehen.

 Fertig! Wenn möglich Untergrund während 24 Std. nicht waschen.

Verklebung im Nassklebeverfahren

  Karosserie mit silikonfreiem Reinigungsmittel gründlich reinigen.
  Verklebestelle mit Sprühflasche oder Schwamm anfeuchten (einige Tropfen Spülmittel ohne Silikon auf 1 L Wasser).
  Anschließend weißes Trägerpapier entfernen und die Beschriftung mit dem Übertragungsband aufziehen.
  Mit Hilfe eines Rakels oder ähnlichem (z.B. Scheckkarte), das Wasser vollständig zu den Kanten herausdrücken.
  Nach dem Trocknen das Übertragungspapier abziehen (unter zu Hilfenahme eines Föhns o. ä. kann die Trocknungszeit verkürzt werden).
  Nach dem Trocknen ist die Klebekraft genauso so hoch, wie bei der Trockenverklebung.

Folien entfernen

Mittels eines Föhns o. ä. die Folien erwärmen und abziehen.Eventuelle Kleberückstände lassen sich mit handelsüblichem Silikonentferner problemlos beseitigen. Eine ausführliche Montageanleitung finden Sie auch unter Beschriftung mit Folien.